Klavier Popularmusik/Improvisation

Klavier Popularmusik/Improvisation

Seit 2001 ist Franz-Josef Hauser als Popularmusik-Pianist/Keyboarder im Rahmen zahlreicher Live- und Studioengagements in den verschiedensten Stilen/Genres (v.a. Pop/Rock/Metal bis hin zu Blues, Gospel und Weltmusik) und vielen Ländern Europas zu hören: z.B. in London (Queen Memorial Night „Pythian Rhapsody“), Prag, Budapest, Brüssel, München, Berlin, Nürnberg, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Eindhoven, Lyon, Paris u.v.m. Auftritte u.a. auch beim „Wacken Open Air“ oder beim „Masters of Rock“-Festival in Vizovice vor ca. 30000 Besuchern.

Als Live- und Studio-Pianist/Keyboarder der Symphonic Rock/Metal-Band „Serenity“ wirkte er zwischen 2007 und 2019 bei mehreren weltweiten Album-Veröffentlichungen und vielen Europa-Tourneen mit. 2017 gelang der Band der Gewinn des wichtigsten österreichischen Musikpreises, des Amadeus Austrian Music Awards, in der Kategorie „Hard & Heavy“. Die Zusammenarbeit erfolgt seit 2019 im Rahmen von Akustik-Shows: z.B. beim „Wacken Winter Nights Festival“ oder im „Hard Rock Cafe“ Innsbruck (u.a. mit mittelalterlichen Instrumenten).

Zwischen 2000 und 2017 war Franz-Josef Hauser Pianist/Keyboarder der Pop/Rock-Coverbands „Scene One“ und „Kings“, sowie der Queen Tribute Band „Killer Kings“, mit denen er insgesamt ca. 500 öffentliche Auftritte in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz absolvierte (Open Airs, Stadtfeste, Firmenfeiern etc.).

Freie Improvisations-Konzerte (z.B. „Der Goldene Abend“ in der Jesuitenkirche Wien 2015) oder die Mitwirkung in Improvisationstheatern runden seine künstlerische Tätigkeit in diesem Bereich ab.

Franz-Josef Hauser